mit Sicherheit viel Spass


AKTUELL

 
 

PROMOTOUR  "KurvenTherapie"

 

Auffahrt - Pfingsten 5.-16.5.16 

12 Reisetage, davon 10 Fahrtage

 

Im Mittelpunkt steht die Freude und Leidenschaft am Töfffahren, alles Andere ergibt sich und kommt gut!

Dazu gibt's viel Sonne, traumhafte Landschaften, südländische Lockerheit, leckeres Essen, süffiger Wein und alles was sonst gefällt.

Zielgrösse 6-8 FahrerInnen, Begleitpersonen (Familie) und/oder BeifahrerInnen ausdrücklich gestattet und willkommen, entsprechende Preise nach Absprache. 

Unterstützung bei der Planung, z.B. Sehenswürdigkeiten, Mietauto, besondere Streckenführung für Ausfahrten zu zweit, zusätzliche Tage vor oder nach der Tour, etc.

 

Geeignet für Junge und Junggebliebene. Langstreckenerfahrung von Vorteil, aber nicht zwingend. FahranfängerInnen werden nicht überfordert und können ohne Weiteres die gesamte Distanz gut meistern. Man kann diese Tour auch als intensive Übung für die Zukunft betrachten. 

Die langjährigen und ambitionierten FahrerInnen kommen nicht zu kurz, jede Wette! Über weite Teile besteht die Verbindung zwischen 2 Kurven aus nicht mehr als 200 m langen Geraden. Kenner und Könner, wissen was das bedeutet.

 

 

 

Im PromoPreis von €1500.- sind inbegriffen:

Moto-Transport Biel - Porto retour

Orts- und Fachkundiger Tourguide

Alle (11x) Übernachtungen (im DZ) inkl. Frühstück 

Alle Mahlzeiten (Mittag und Abend) in ausgesuchten Lokalitäten

Begleitwagen für Gepäck und Unvorhergesehenes 

Tausende kleine, enge, langsame oder schnelle, langgezogene Kurven... pro Tag!

 

Nicht inbegriffen:

Individueller Anreise (Flug), bei Frühbuchung ca. €200.-

Ev. Einzelzimmer-Zuschlag, ca. €200.-

Ev. Motorradmiete (Aufpreis individuell)

Benzin und viel Pneuverschleiss 

Sonstiges (andere Aktivitäten, etc) 

   

 

Tourverlauf

 

  1. Tag: Individuelle Ankunft in Porto, vielleicht noch Shopping oder die schöne Altstadt geniessen, bevor's morgen richtig los geht             
  2. Tag: Porto - Coimbra ca. 6h, kurvenreiche Strecke
  3. Tag: Coimbra RundTour, ca. 10h, Richtung Piódão, Stauseen und Windparks auf dem Weg
  4. Tag: Coimbra RundTour, ca. 10h, Besuch von typischen Steindörfer
  5. Tag: Coimbra - Viseu ca. 6h, kurvenreiche Strecke
  6. Tag: Viseu RundTour, ca. 10h, Richtung Manteigas und zu den höchsten Bergen
  7. Tag: Viseu RundTour, ca. 10h, Besuch von hübschen historischen Stätten
  8. Tag: Viseu - Vila Real ca. 6h, kurvenreiche Strecke
  9. Tag: Vila Real RundTour, ca. 10h, weit ins portugiesische Hinterland
  10. Tag: Vila Real RundTour, ca. 10h, zum Nationalpark Peneda-Gerês
  11. Tag: Vila Real - Porto ca. 6h, kurvenreiche Strecke
  12. Tag: Vielleicht bleibt noch Zeit für an den Strand oder Portoweinkeller-Besuch, anschliessend individuelle Abreise von Porto 
 
 
Die ganztägigen RundTouren dauern ca. 10h (Start ca. um 9:00 und Ankunft ca. um 19:00) und sind so konzipiert, dass die maximale reine Fahrzeit ca. 6h beträgt. Alterniv können auch Vormittags- und NachmittagsTouren durchgeführt werden, falls jemand sich mal für ein paar Stunden anderweitig beschäftigen möchte oder schlicht keine Lust auf Kurven hat, auch das kann's geben.  
 
Ebenfalls besteht grundsätzlich während den Touren immer die Möglichkeit beliebig zu verkürzen oder sogar zu verlängern, falls es dem Wunsch der Teilnehmer entspricht. Nebst ca. 90 min. Mittagspause kommen kurze, aber genügend häufige Pausen hinzu, um sich zu verpflegen und zu entspannen.
 
Zeit für allfällige Besuche, die obligaten Fotos und Panorama geniessen bleibt natürlich auch übrig, nebst dem vielen Kurvenfahren.  
 
Fast immer führt der Verlauf parallel zu Autobahnen/Nationalstrassen, die im Falle von ungünstigen Wetterverhältnissen oder unvorhergesehenem Zeitverlust (z.B. wegen Panne) benützt werden könnten.  
 
Nach Ankunft am Ziel besteht ausserdem die Option noch weitere ExtraRunden zu drehen, für die Unermüdlichen und Süchtigen. Spassige Strecken stehen genug zur Auswahl und kein einziger km muss zweimal befahren werden, garantiert! 
 
Wer genug vom Fahren hat, könnte an unzähligen weiteren Aktivitäten vor Ort Gefallen haben. Infos gibt's vom TourGuide. 
 
Das Abendessen geniessen wir Alle wieder gemeinsam, das passende Restaurant findet sich bestimmt unter den zahlreichen Möglichkeiten.
 
Alle geplanten Strecken wurden vom TourGuide vorab abgefahren, Hotels und Restaurants besucht und für gut befunden. Änderungen können allerdings aufgrund unvorhergesehenen Gründen erfolgen (Strassen gesperrt, Restaurant geschlossen oder dergleichen). 
 
 
 
Bekleidung - Passive Sicherheit
 
Leder, Textil oder im Minimum Töffjeans. Von Kopf bis Fuss gut geschützt. Alles Andere wird vom TourGuide weder toleriert noch akzeptiert!
Bei Unklarheiten bitte vorher abklären. 
 
Zwischendurch (um diese Jahreszeit seltener) regnet es auch in Nordportugal, darum ausreichend Regenschutz dabei haben.
Es sind tagsüber Temperaturen von über 20 Grad zu erwarten, in höheren Lagen immerhin gemütliche 15 Grad.
 
 
 
Motorrad
 
Geeignet sind fast alle Typen. Aus naheliegenden Gründen eher keine Chopper/Cruiser. Supersportler sind nicht unbedingt langstreckenfreundlich. Um die 600 Kubik reichen eigentlich völlig aus, mehr Hubraum bietet bekanntlich grössere Reserven. Der TourGuide fährt eine in die Jahre gekommene BMW F650GS.
 
Es sind insgesamt ca. 3000 km (oder darf's ein bisschen mehr sein?) mit unfassbar vielen Kurven geplant. Zu Bedenken ist in diesem Zusammenhang, dass vor allem der hintere Reifen entweder neuwertig sein muss oder Ersatz mitgenommen/bestellt wird. Montieren lassen kann man den praktisch überall, auch für allfällige Reparaturen findet sich rasch eine geeignete Werkstatt.
Kein Motorrad? Kein Problem!
Auf Wunsch und gegen Aufpreis kann ON'n'OFF (fast) jedes beliebige Modell für die Dauer der Tour vor Ort organisieren.
 
 
 
Tempo/Fahrweise
 
Sportlich, aber sauber
 
In Portugal gelten 90 km/h ausserorts, plus ein bisschen Toleranz. Die Streckenführung ist bewusst so gewählt, dass auch in diesem Geschwindigkeitsbereich Freude herrscht, versprochen!
 
Grundsätzlich richtet sich der TourGuide nach dem Unerfahrensten und alle passen sich dementsprechend an. Erfahrenere fahren hinten nach, oder auf Wunsch auch gewisse Streckenabschnitte voraus. Radar (ausserorts) hat der TourGuide in etlichen Jahren und zehntausenden Kilometern noch keinen gesehen. Allerdings trifft man hier und da auf Verkehrskontrollen (oft an einem Kreisel) und das ist auch gut so.
 
Die gewählten Strassen haben meist einen neuwertigen Belag und sind in aller Regel sehr wenig befahren, trotzdem oder eben deswegen mit Überraschungen rechnen!
 
Portugiesische AutofahrerInnen haben leider oft die schlechte Angewohnheit zu dicht aufzuschliessen, auch wenn sie es scheinbar nicht böse meinen, muss man sich wohl oder übel daran gewöhnen. Ab und zu kommen uns Linkskurvenschneider entgegen, vor uns wendet jemand unachtsam oder fährt unvorsichtig in eine Verzweigung ein, aber solche Szenen kennen wir auch aus der Schweiz, also nichts Neues.
 
Bitte auf freilaufende Tiere achten und Passanten mit angemessenem Tempo und Abstand begegnen, dann wird man in Portugal als Töfffahrer zuvorkommend und anständig aufgenommen und behandelt, man kann schon fast sagen gern gesehen, kein Vergleich zur Schweiz.
 

ON'n'OFF - Das Konzept...

 

Hallo Freunde des rechten Drehgriffs


Ich kann's nicht sein lassen. Ständig kreisen Zweiräder in meinem Kopf, Tag und Nacht.

Einige nennen es Hobby, andere eine Sucht. Ich nenne es Begeisterung an der Sache.

Faszinierend. Ein jeder sucht sein persönliches Glück. Ich bevorzuge zügig und lange... und das möglichst schräg.

Andererseits auch mal hart und dreckig.

Um beim Thema zu bleiben, ONroad oder OFFroad?

Will und kann mich nicht entscheiden. Lieber beides.

Spass muss sein. Egal wo!

 

 


Das bietet ON'n'OFF

 

  • Motorradtour Schweiz - Portugal retour
  • Motorradtouren in Portugal auf Strasse - Kurven ohne Ende 
  • Motorradtouren in Portugal im Gelände mit Mietmorräder (Quad und Buggy in Planung)
  • Kombinierte Touren Strasse/Gelände/Rennstrecke (in Planung)
  • Motorradtransporte nach Portugal (oder Spanien) retour für Individuelle und Gruppen
  • Motorradtransport inkl. Betreuung an diverse Rennstrecken retour, im benachbarten Ausland (in Planung)
  • Motocross-Vergnügen mit Mietmorräder (Dutzende von Strecken stehen in Portugal zur Auswahl)
  • Kartstrecken-Vergnügen mit SuperMoto und RennKart (Dutzende von Strecken stehen in Portugal zur Auswahl)
  • Rennstrecken-Vergnügen mit Mietmorräder (Portugal und Spanien)
  • Unterstützung bei der Planung von Familienurlaub, mit und ohne Zweiräder
  • Unterstützung bei der Planung von Veranstaltungen für Firmen, Vereine und Gruppen
  • ...

 

Die Vorteile

  • Kompetente und konsequente Organisation
  • Orts- und Fachkundiger Tourguide
  • Unschlagbares Preis-Leistungsverhältnis
  • Kleine Gruppen à 4-6 Teilnehmer OffRoad, 4-8 Teilnehmer OnRoad
  • Motorradfahren in Portugal macht einfach Spass
 
 




Teilnahmebedingungen

Bitte sorgfältig durchlesen

 

  • Alle Preise verstehen sich, sofern nicht anders vermerkt, in EURO und inkl. gesetzlich gültige Mwst. (23%)
  • Jede Haftung wird abgelehnt, insbesondere infolge Nichtbeachten elemanterer Regeln und/oder Nichtbefolgen der Anweisungen des jeweiligen Tourguides
  • Jeder Teilnehmer ist sich der Gefahren und Risiken einer solchen Veranstaltung bewusst und wird ausdrücklich gebeten, sich vorgängig um ausreichend Versicherungsschutz zu kümmern, z.B. REGA-Gönnerschaft
  • Bestehen bekannte (chronische) Krankheiten, Gebrechen oder anderweitige Zustände die das Ausüben von langanhaltenden und  physisch wie psychisch anstrengenden und ermüdenden Tätigkeiten beeinträchtigen, sind diese zumindest vorgängig zu erwähnen. Allenfalls ist in schwerwiegenden Fällen von unseren Veranstaltungen abzuraten
  • Alle Veranstaltungen finden von ca. 15.10.-ca. 15.5. (i. d. R. milde Winter in Portugal) statt. Weitere Termine (in der Sommersaison) wird's vorerst nicht geben.
  • ON'n'OFF versteht sich als Dienstleister für erfahrene und erprobte Fahrer und Fahrerinnen. Alle Veranstaltungen sind grundsätzlich nicht als Lehrgänge (für Fahranfänger) zu verstehen und ebenso nicht für übermässig ambitionierte Fahrer und Fahrerinnen geeignet
  • Gültiger Motorrad-Führerschein A oder A 25kW ist Pflicht
  • Der Konsum von bewusstseinserweiternden Substanzen ist verboten, unmittelbar vor und während der jeweiligen Veranstaltung
  • Bei Unterschrift des Vertrags erklärt der Teilnehmer, die Teilnehmerin den ganzen Text verstanden und mit allen Bedingungen einverstanden zu sein
  • Bei Fragen und Unklarheiten, kontaktiere mich rechtzeitig
  • Diese Liste wird laufend angepasst und/oder erweitert